Baumkuchen

Im bayerischen Raum sind wir die einzige Konditorei, die Baumkuchen nach „wilder Art“ herstellt. „Wild“ bedeutet hier: Durch schnelles Drehen der Walze entstehen unregelmäßige Zacken. Diese können nur mit einer speziellen Schöpfkelle per Hand aufgegossen werden. Diese Art unterscheidet sich erheblich von den handelsüblichen Baumkuchen mit runden Ringen, die maschinell übergossen beziehungsweise getaucht werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.